DIE LINKE startet Grundrechte Kampagne

Wie ich hier bereits schrieb führte ein kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE dazu, das hamburger Videoüberwachung zum Thema wurde.

Damit dies auch weiterhin der Fall ist wurden heute mehrere dieser verfassungswidrigen Kameras aufgesucht. Bei der Aktion wurden Flugblätter verteilt, die alle Menschen in Hamburg auffordern „die illegalen Videoüberwachungs-kameras in den Schulen, Hochschulen und Universitäten, Museen und Stiftungen sowie in den Dienstgebäuden der Freien und Hansestadt zu verhüllen, damit das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung in Hamburg geschützt wird.“ (Quelle: Infoblatt „Achtung – illegale Videoüberwachung“ von DIE LINKE)

Zusätzlich wird unter www.grundrechte-kampagne.de eine Karte mit den Kameras und juristische Unterstützung angeboten, sowie über Ziele informiert.

DIELINKE gegen Videoüberwachung an der Uni-HH(Foto by EvoluSiN)

Share

~ von evolusin - 2009.September 21.

Eine Antwort to “DIE LINKE startet Grundrechte Kampagne”

  1. […] im Blick Wie ich vor einem halben Jahr hier schon mal schrieb, ist Hamburg in Sachen Überwachung alles andere als […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: