Zu Hause ist doch am schönsten – Moni läßt den ASTA sitzen

Nachdem zuletzt neben dem Hochschulrat, dem man wohl auch gewisse eigene Existenängste unterstellen darf, nur noch der ASTA Auweter-Kurtz die Treue hielt, enttäuscht Raketenmoni jetzt beide. So endet eine Beziehung, deren Start bereits unter einem schlechten Stern stand.

Gemeinsame Erklärung des Präsidiums  und der Dekane (außer Medizin)

Stellungnahme des Hochschulrats

Pressemitteilung der Wissenschaftsbehörde

SPON Kommentar

zeit.de Kommentar

fr-online Kommentar

abendblatt.de Kommentar

~ von evolusin - 2009.Juli 3.

2 Antworten to “Zu Hause ist doch am schönsten – Moni läßt den ASTA sitzen”

  1. […] ist, dass Raktenmoni nach ihrem quasi Rauswurf, nur über ihre Verdienste und zahlreichen Unterstützer spricht. So beantwortet sie die Frage nach […]

  2. […] to the thief – Präsident durchs Hinterzimmer? Nachdem im Sommer Monika Auweter-Kurtz aus ihrer präsidialen Verantwortung entlassen wurde, soll nun ihre Nachfolge geklärt werden. Hierzu der Text eines Flugblatts an der Uni-Hamburg. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: