Iran: auf in die Steinzeit

Wie unter anderem bei Merkur Online zu lesen ist, wurden im Iran 70 Professoren festgenommen, die sich angeblich mit dem Oppositionsführer Musawi getroffen haben sollen. In der Geschichte des Iran verließen während des 20. Jahrhundert bereits zu viele Intellektuelle das Land. Wenn die verbliebenen zugunsten des Regiemeerhalts noch verhaftet werden, dann führt das Mullah-Regieme sein Volk nur weiter in die Steinzeit zurück. Zugegeben, viele Hochkulturen haben im alten Persien ihren Ursprung, doch diese zeichneten sich nicht dadurch aus, dass sie sich an der Vergangenheit orientierten. Wer seiner Gesellschaft die Bildung raubt, beschneidet oder nach subjektiven Kriterien manipuliert, der bereubt sich der eigenen Zukunft.

Der deutsche Umgang mit Bildung ist ausdrücklich nicht in der selben Liga wie der Umgang des Iran anzusiedeln. Aber der bundesweite Bildungsstreik kam nicht von ungefähr. Maulkorberlasse, Internetzensur und selektiver Zugang zu Bildung sind Vorboten einer entwicklung, die kein gutes Ende nehmen kann.

~ von evolusin - 2009.Juni 25.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: