Aufstieg durch Bildung?

In dem folgenden Podcast des Deutschlandfunks aus der Sendereihe Hintergrund, diskutieren die stellvertretende GEW- Vorstandsvorsitzende Marianne Demmer und der Berliner Erziehungshistoriker Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth ob, und wenn ja unter welchen Bedingungen, ein Aufstieg durch Bildung möglich ist.

Audio-File (Bis ich eine nettere Lösung gefunden hab gibt es Downloadlinks. 30 Sek. warten und dann runterladen.)

Mit dem Zusammenhang von Bildung und sozialem Status beschäftigte sich auch der Soziologe Pierre Félix Bourdieu. Über den Erwerb von Kapital ist ein Wechsel in die nächst höhere Klasse möglich. Das hierbei unterschiedliche Ausgangsvoraussetzungen bestehen ist Grundannahme.

Bourdieus KapitalbegriffNach Bordieu sind die drei folgenden großen Gesellschaftsgruppen zu untercheiden:

  1. Die obere Schicht ist durch Distinktion gekennzeichnet, versucht also den Abstand zu den anderen Gesellschaftsgruppen zu wahren
  2. Die Mittelschicht kennzeichnet sich durch Prätention, ist also stets bemüht sich der oberen Schicht kulturell anzupassen.
  3. Die untere Schicht wird durch das Bemühen um den Erhalt der eigenen Existenz gekennzeichnet.

~ von evolusin - 2009.Mai 10.

Eine Antwort to “Aufstieg durch Bildung?”

  1. […] + Kommunkation Auf Bourdieus Theorie der Übertragbarkeit von erworbenem Kapital bin ich hier schon an anderer Stelle eingegangen. Vor dem Hintergrund der Übertragung von einer Generation zur […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: